Freitag, 5. Mai 2017

57. Girl Online by Zoe Sugg


Everytime you post anything online you have a choice.

You can either make it something that odds to the happiness levels in the world or you can make it something that takes away from them. "



Da nun Zoella Beauty auch bei uns im Rossman erhältlich ist, dachte ich mir, es wäre doch mehr als passend, die Romane von Zoe Sugg aka Zoella vorzustellen. Ich schaue ihre Videos schon seit vier bis fünf Jahren und sie ist nach Estée Lalonde meine liebste Youtuberin. Zoe hat ein unglaublich offenes und positives Gemüt, wodurch es einfach Spaß macht, ihr zu zu hören und durch den Tag zu folgen.

Mit dem Schreiben und der Veröffentlichung von Girl Online und den beiden Nachfolgern hat sich die britische Vloggerin aus Brighton nicht nur einen Traum erfüllt, sondern auch einen weiteren Schritt getan, um ihren bisherigen Erfolg nur noch zu vergrößern!



Ich weiß, man soll ein Buch nicht nach seinem Aussehen beurteilen, aber ich persönlich finde die Gestaltung der Cover wirklich schön. Ja, durchaus sehr "girly" und im Normalfall tendiere ich auch eher zu etwas Schlichterem, aber die fröhlichen Farben und gewählten Bilder machen einfach Laune. Besonders gefallen mir die Lichterkette auf dem blauen Buch und die Wunderkerzen auf dem in Orange. Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, konnte man als Zuschauer vor der Veröffentlichung des ersten Teils Bilder einschicken und mit viel Glück wurden die dann auf das Cover gepackt. Eine coole Aktion, wie ich finde!

Der Inhalt der Buchreihe lässt sich relativ kurz zusammen fassen. Es geht um Penny, die von der Fotografie begeistert ist und beschließt unter dem Namen Girl Online einen Blog zu starten. Dort möchte sie über ihre Gedanken und persönlichen Erlebnisse reden, doch vor allem ihre Erfahrungen im Umgang mit ihren Panikattacken teilen, um Anderen eine Hilfe zu sein. Nach einem peinlichen Erlebnis in der Schule ist sie mehr als dankbar, dass ihre Mutter sie mit zu einem Arbeitsauftrag nach New York mitnimmt. Dort nimmt das Unheil allerdings weiter seinen Lauf, als sich Penny in Noah verliebt, der Gitarre spielt und ihr darüber nicht alles erzählt hat...


In den folgenden Teilen Girl Online: On Tour und Girl Online: Going Solo wird die Geschichte von Penny und ihrem Leben, das durch Noah auf den Kopf gestellt wird, weiter erzählt. Wichtig dabei finde ich nicht mal unbedingt nur die Story, sondern vor allem Penny's Gewinn an Selbstvertrauen und die gegebenen Tipps, um Panikattacken zu mildern und mit Angstzuständen umzugehen.
Die Bücher sind ansonsten keine schwere Lektüre und hier und da auch eher (ich nenne es mal:) leichtgläubig geschrieben. Das meine ich keinesfalls böse, aber ich habe mir beim Lesen sehr oft gedacht:"Gut, das ist jetzt doch sehr unrealistisch!" und dasselbe auch von Freunden gehört. Nicht im Sinne von Unrealistischer-Liebes-Kitsch, manches ist einfach ein zu großer Zufall, aber ich meine, im Endeffekt ist es immer noch eine erfundene Handlung.
Auch wenn Penny und Co. Fiktion sind, erkenne ich als eingeschweißte Zuschauerin die liebe Zoe in ihrer Hauptfigur sehr oft wieder. Penny lebt in Brighton, bloggt, fotografiert, hat wie Zoe einen schwulen besten Freund - da diente das eigene Leben definitiv als Inspirationsquelle. Ich finde, dass gerade dadurch deutlich wird, wie viel Herzblut der Autorin in den Büchern steckt.


Die Handlung ist weder zu mitreißend, noch zu langweilig. Man wird seelisch nicht zerstört, aber möchte trotzdem wissen, wie es weiter geht - solche Bücher lassen sich ganz entspannt im Garten oder am Pool lesen. Angenehme Sommerlektüre meiner Meinung nach!
Für mich haben die Bücher allerdings einen sehr persönlichen Wert, da mit Zoella und ihrem wunderschönen Akzent meine Liebe für british english begann. Außerdem versetzt mich der Geruch ihrer Beauty Produkte zurück nach 2014, als ich das erste Mal in London war.

Die Bücher sind in meinen Augen kein Muss,
aber ihnen eine Chance zu geben, sehe ich nicht als Fehler!

Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende!
 Eure Nina :)

Kommentare:

  1. Die Bücher habe ich noch nicht gelesen aber werde ihnen denke ich mal eine Chance geben, die hören sich gut an:)

    Laura♥
    sparklingpassions.de

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Post, die Bücher hören sich auf jeden Fall gut an. Ich habe bis gerade noch nichts von den Büchern gewusst, danke fürs vorstellen. :)
    Liebste Grüße
    Jasmin
    https://littlethingsbyjasmin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, gern geschehen! :)
      Grüße zurück

      Löschen
  3. Liebe Nina,
    ich wusste gar nicht, dass sie Bücher geschrieben hat. Generell weiß ich wenig über sie, da ich ihre Videos nicht schaue, aber vielleicht mach ich das mal. Ich finde sie sieht sehr hübsch aus und vor allem auch sehr freundlich und sympatisch.
    Ich liebe KathleenLights, sie hat auch großen Erfolg auf Youtube ist aber so bodenständig. Das mag ich sehr.

    Liebste Grüße,
    Therese

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,
      ich kann dir nur empfehlen mal bei ihr reinzuschauen. Zoe versprüht eine sehr positive Energie! :)
      Kathleen schaue ich erst seit dem letzten Jahr, aber ich finde sie so unglaublich cool. Ihre witzige Art ist einmalig, schaue sie auch mega gerne!!!
      Grüße zurück <3

      Löschen
  4. Gab es da nicht mal einen 'Skandal', dass sie die Bücher gar nicht selbst geschrieben hat? Irgendwie klingelt da was bei mir...

    Liebe Grüße,
    -Kati
    Almost Stylish

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, gab es. Aber ich habe mich damit nicht so intensiv beschäftigt. :D

      Löschen
  5. Super coole Vorstellung :) Ich habe auch schon überlegt mir die Bücher zu kaufen, aber jetzt werde ich das wohl wirklich tun
    Hab einen wundervollen Sonntag <3
    Liebste Grüße
    Sassi

    AntwortenLöschen