Samstag, 15. Oktober 2016

15. Where I Belong

Es fühlt sich wirklich an, als hätte ich vor Ewigkeiten das letzte Mal etwas gepostet. Vermutlich liegt es daran, dass es so ist. Leider hatten mir Arbeit und ein paar persönliche Dinge sämtliche Motivation zum Schreiben genommen. Dazu ist außerdem in der letzten Zeit nichts Aufregendes passiert. Ich wollte euch keinen 0815-Post hinklatschen, der nur halbherzig geschrieben wurde. Als kleine Entschädigung gibt es heute ein Video!

Am Donnerstag bin ich 19 geworden und als nachträgliches Geburtstagsgeschenk an mich selbst, ging es gestern nach London. Per Zug ist man innerhalb nur einer Stunde da. Ich habe mir eine Day Travelcard gekauft und mit der kam ich von Bicester nach London, wieder zurück und konnte in London alle öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Für gerade mal 29,30 Pfund!


Sofort als ich den Underground in London Marylebone betreten habe, wurde mir wieder einmal bewusst, dass ich einfach in diese Stadt gehöre. In keiner Anderen überkommt mich so ein Glücksgefühl wie dort! Ich kann euch nicht erklären wieso, es ist einfach so. Seit ich letztes Jahr um die Weihnachtszeit da war, habe ich mir kaum etwas Sehnlicheres gewünscht, als wieder durch meine Lieblingsstadt laufen zu können. Wenn ich im März nach Hause fahre, werde ich alles dafür tun um   zurück zu kommen. Ich habe bereits begonnen mich nach Universitäten und Studiengängen umzuschauen. Der Gedanke an ein Leben in London lässt mein Herz direkt höher schlagen. My place to be!


Das Highlight des Ausflugs war mein Treffen mit I. Es hat sich relativ spontan ergeben. Sie studiert momentan in London und ich habe sie vor gut 3 Jahren auf twitter kennen gelernt. Da war es wohl mehr als höchste Zeit, dass wir uns mal in Person sehen. Internetfreunde zu treffen ist wirklich eine der schönsten Sachen auf dieser Welt. Wir haben zusammen zu Mittag gegessen, viel geredet und sind durch die Straßen und Läden geschlendert.


Ich hatte wirklich einen unglaublichen Tag! :)
 liebe Grüße Nina

Ps. Wie cool ist es bitte, dass ich das Buch meiner Lieblings-Youtuberin in einem Laden kaufen konnte und nicht bei amazon bestellen musste?! Die kleinen Freuden des Lebens!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen